hd LevelZ

Fernsteuer- & Simulations-Software

  • Editieren aller Parameter in Echtzeit
  • Zugriff über USB
  • vollständige Synchronisation auch unbekannter Geräte
  • integriertes Planungs- und Simulations-Tool
  • windowsbasierte Oberfläche
  • intuitive Bedienung

Die hd MultiDSP-Plattform mit offener Architektur garantiert eine perfekte Kontrolle über alle relevanten Systemkomponenten mithilfe der einfach zu bedienenden, PC-basierten Remote-Software hd LevelZ. Diese neue DSP-Plattform ermöglicht nun sämtliche Processing- und Steuerungsfunktionen von Großbeschallungsanlagen in einfach zu handhabenden Plug&Play Gerät.

Die Eingangssektion beinhaltet eine Routingmatrix, einen Funktionsgenerator (Sinus- und Rauschgenerator) und je Eingangskanal 16 IIR-Filter, die als variable Highpass-/Lowpass-/Allpass-/Peak-/Shelf-/Notch-Filter konfiguriert werden können und ein 384 Taps FIR-Filter. Pro Ausgangskanal stehen 16 IIR-Filter, die als variable Highpass-/Lowpass-/Allpass-/Peak-/Shelf-/Notch-Filter konfiguriert werden können, 384 Taps FIR-Filter, 100 ms Delay, 180°-Phasenumkehrung, Peak-Limiter, RMS-Limiter, Gain und Mute zur Verfügung.

Es sind 20 Factory-Presets für alle Harmonic Design Lautsprechersystemkonfigurationen zum direkten Abruf am Gerät gespeichert, damit immer auf einen definierten Grundzustand des Systems zurückgesetzt werden kann. Dies garantiert höchste Betriebssicherheit der angeschlossenen Lautsprecher und gewährleistet ein sehr dynamisches und lineares Klangbild. Für anwenderspezifische Einstellungen stehen weitere 20 frei konfigurierbare User-Presets zur Verfügung um individuelle Konfigurationen abzuspeichern und zu Verwalten. Mit der Software kann noch detailierter auf die jeweiligen individuellen Anforderungen eingegangen und unbegrenzt viele User-Presets und Konfigurationen verwalten werden.

Zuverlässige Planung.

Um Beamforming-Lautsprecher ideal an die räumlichen Gegebenheiten anzupassen, ist es notwendig, eine Simulation durchzuführen und die Beam-Parameter zu optimieren. Daher wurde ein umfangreiches Simulationstool in die Remote-Software hd LevelZ integriert. Geben Sie Parameter wie Raumhöhe, -tiefe und Zuhörerhöhe ein und platzieren Sie den Lautsprecher an der gewünschten Position mit optionalem mechanischem Neigungswinkel und beginnen mit der Auswertung der Graphen bei verschiedenen Frequenzen, bis die optimalen Einstellungen gefunden sind.

Beam Steering.

Beam Steering ist die Grunddisziplin des Beamformings, bei der die Hauptkeule elektronisch nach oben oder unten gelenkt wird. Harmonic Design® Beamforming-Lautsprecher sind in der Lage, die vertikalen Hauptkeulen mit einer Genauigkeit von 0,1°/Schritt auf bis zu ± 60° einzustellen.

main beam @ 0°

Haupt-Beam @ 0°

main beam @ 0°

Haupt-Beam @ +10°

main beam @ 0°

Haupt-Beam @ -32°

Frequenzunabhängiger Schallöffnungswinkel.

Herkömmliche Lautsprecherarrays weisen eine steigende vertikale Richtwirkung mit zunehmender Frequenz auf, was zu einem großen vertikalen Schallöffnungswinkel bei niedrigen Frequenzen und einem geringen vertikalen Schallöffnungswinkel bei hohen Frequenzen führt. Ein frequenzunabhängiger Öffnungswinkel bewahrt den gleichen vertikalen Schallöffnungswinkel über eine große Bandbreite und ist in 0,1°-Schritten von minimal 0° bis 90° einstellbar.

main beam @ 0°

f = 800 Hz, herkömmlich

main beam @ 0°

f = 2 kHz, herkömmlich

main beam @ 0°

f = 4 kHz, herkömmlich

main beam @ 0°

f = 800 Hz, frequenzunabhängig

main beam @ 0°

f = 2 kHz, frequenzunabhängig

main beam @ 0°

f = 4 kHz, frequenzunabhängig

Mehrere Beams.

Der einzigartige Harmonic Design® Algorithmus ermöglicht bis zu 4 separate Beams, die individuell gesteuert werden und gleichzeitig einen vorgegebenen frequenzunabhängigen Schallöffnungswinkel erzeugen können.

main beam @ 0°

Haupt-Beam @ 0°

main beam @ 0°

2 Beams @ +5°|-20°

main beam @ 0°

3 Beams @ +20°|-2°|-20°

main beam @ 0°

4 Beams @ 35°|+12°|-12°|-35°

AdvancedDirectivityOptimization.

Das herkömmliche Abstrahlsverhalten von Linienstrahlern enthält auch unerwünschte Nebenkeulen, die das Auditorium mit störendem Diffusschall anregen, wodurch die Sprachverständlichkeit sinkt. Durch die Anwendung spezieller Algorithmen auf die einzelnen DSP-Kanäle ist eine nahezu ideale, Lichtstrahl-ähnliche Hauptkeulen mit einer ausgeprägten Nebenkeulenunterdrückung erreichbar. Die Verbesserungen der Sprachverständlichkeit in hallenden Räumen durch Anwendung des ADO-Algorithmus sind extrem. Die Stärke der Optimierung kann vom Anwender entweder in Richtung maximaler SPL oder optimaler Richtwirkung eingestellt werden.

main beam @ 0°

herkömmliches Abstrahlverhalten, ADO aus

main beam @ 0°

mittlere ADO

main beam @ 0°

maximale ADO

Fokus.

Standardmäßig liegt der Fokuspunkt von den Wellenfronten der einzelnen Lautsprecher im Unendlichen und erzeugt parallel laufende Druckwellen. In dieser unendlich Entfernung sind alle Wellenfronten perfekt korreliert und kohärent, was bedeutet, dass sie gleichzeitig mit der gleichen relativen Phase ankommen. Wenn diese große Reichweite nicht notwendig ist, kann es nützlich sein, die Wellenfronten in Schritten von 0,1 m auf die vorderen Reihen zu fokussieren, um den „Sweet Spot“ zu verschieben.